Struktur im Homeoffice

Allgemein

Simone Agace

Seit nun gut einer Woche sind viele von uns im Homeoffice. Ob freiwillig oder angeordnet ist hier nicht die Frage, sondern wie entgeht man den Tücken, dass die Pausen nicht eingehalten werden, die To-do-Liste nicht kürzer und die Ablenkung zu groß wird?

Hier unsere Tipps für ein strukturiertes Arbeiten im Homeoffice

  1. Sorgen Sie dafür, dass die Technik funktioniert.
  2. Schaffen Sie ein angenehmes Arbeitsumfeld, gute Beleuchtung, ein „gesunder“ Sitzplatz sowie genügend Flüssigkeit gehören auch dazu.
  3. Machen Sie sich einen Plan und setzen Sie Prioritäten, im Homeoffice neigen viele zu mehr Arbeit, da die Uhren merklich anders ticken.
  4. Pausen nicht vergessen! Es ist, wie im Büro auch, in Ordnung, sich einen Kaffee zu holen oder ein kurzes Gespräch zu führen.
  5. Same procedure as every day…der Wecker klingelt zwar durch den verkürzten Arbeitsweg etwas später, trotzdem gilt: halten Sie ihre Morgenroutine ein, duschen, Frühstück, Arbeit ?.

Homeoffice mit Kindern

  1. Egal, ob Sie mit oder ohne Partner im Homeoffice sind, Kinder brauchen Struktur und Aufgaben.
  2. Besprechen Sie den Tagesablauf mit den Kleinen, geben Sie ihnen zu verstehen, dass aktuell kein Urlaubsmodus ist und Sie arbeiten müssen. Vereinbaren Sie feste Zeiten, in denen Sie mehr Ruhe benötigen, wenn z.B. Telefonate geführt werden.
  3. Im Idealfall können Sie sich mit der Partnerin oder dem Partner abwechseln und so gemeinsam die ungewöhnliche Situation meistern.

Wir wünschen allen in der aktuellen Situation vor allem Gesundheit! Jeder Einzelne kann seinen Beitrag in der aktuellen Situation leisten. Zusammen schaffen wir diese Herausforderung, um dann in eine weiterhin erfolgreiche Zukunft zu schauen!

Bleiben Sie gesund, ihr Team Ronsdorf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Menü